Band 4 Briefwechsel der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm

Hier können Bücher, sonstige Texte und Internetangebote zu den Grimms vorgestellt und diskutiert werden.

Band 4 Briefwechsel der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm

Beitragvon Katja Mönnich » Mittwoch, 25. März 2009, 11:58

Seit 2006 wird auf den Band 4 der Edition „Briefwechsel der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm“ gewartet. Er ist nun endlich druckfertig und kann der Öffentlichkeit in einigen Wochen vorgestellt werden.
Der neue Band enthält auf 381 Seiten die Korrespondenz der Brüder Grimm mit ihren wissenschaftlichen Partnern und Freunden Theodor Georg von Karajan, Wilhelm Wackernagel, Johann Hugo Wyttenbach und Julius Zacher. In diesen Briefen werden vorwiegend Bereiche der mittelalterlichen deutschen Literatur behandelt.
Der Briefwechsel mit Karajan gestattet Einblicke in die Gelehrtenwelt des 19. Jahrhunderts und in den Arbeitsalltag der drei Gelehrten, vermittelt aber auch Wissen über ihre Sorgen, Hoffnungen und Wünsche. Im Fall Wackernagels lassen die Briefe auf die Sozialgeschichte der deutschen Professoren zur damaligen Zeit schließen. Im Briefwechsel mit Wyttenbach, dem Trierer Bibliothekar, tauschen sich die Grimms mit ihm über die Trierer altdeutschen Handschriften aus. In der Korrespondenz mit Zacher lassen sich dessen akademischer Werdegang und seine Forschungen verfolgen.

Als Praktikantin der Arbeitsstelle Grimm-Briefwechsel in Berlin habe ich in den vergangenen drei Wochen den neuen Band 6 der Edition „Briefwechsel der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm“ druckfertig formatiert und zur Kollation freigegeben. Ich kann also an dieser Stelle zusätzlich berichten, dass auch dieser Band 6 inzwischen im Rohsatz vorliegt. Er enthält den Briefwechsel der Brüder Grimm mit den namenhaften Germanisten Rudolf Hildebrand, Matthias Lexer und Karl Weigand, den späteren Fortsetzern des Deutschen Wörterbuches. Die drei Korrespondenzen enthalten kaum private Probleme und Sorgen, so beinhaltet der Briefwechsel mit Hildebrand zum Beispiel Anmerkungen zum Inhalt und zum Druck des Wörterbuches. Mit Lexer, dem vierten Nachfolger der Brüder Grimm, tauscht sich Jacob Grimm vorwiegend über Lexers Aufzeichnungen für das Kärntische Wörterbuch aus. Im Fall Weigands enthalten die ersten Briefe Kommentare beiderseits zu Weigands Wörterbuch der deutschen Synonymen und der überwiegende Teil Weigands Bemerkungen und Aufzeichnungen zum Deutschen Wörterbuch.
Katja Mönnich
 
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch, 25. März 2009, 11:38
Wohnort: Berlin

Grimm-Briefwechsel 4 jetzt ausgeliefert

Beitragvon Berthold Friemel » Montag, 24. August 2009, 12:05

Exemplare des Bandes 4 der Grimm-Briefedition sind jetzt eingetroffen. Der Band kostet 38 € und ist beispielsweise direkt beim Verlag bestellbar (versandkostenfrei):

http://www.wissenschaftliche-verlagsges ... 56235.html
Berthold Friemel
 
Beiträge: 346
Registriert: Mittwoch, 10. August 2005, 23:36
Wohnort: Berlin


Zurück zu Bücher, Websites, Forschungsbeiträge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron